Posterwall

Geschichte

Bild - Pferd

Zur Geschichte der Johannes-Reithalle und des Reittherapiezentrums

Stadtlohn im Kreis Borken

 

1982
Beginn mit der Reittherapie und dem Reiten als Schulsport an der Johannesschule, Förderschule Stadtlohn, mit den beiden Schulponys Jimmy und Winnetou

1985
Gründung des Reitsportvereins FORTUNA e. V. für therapeutisches Reiten

1990
Öffentliches Ponyreiten an Sonn- und Feiertagen

 

1992
Am Mittwoch,14.10.1992, fand die Gründungsversammlung des Reitsportvereins FORTUNA e.V. in der Johannesschule in Stadtlohn statt. Zweck des Vereins ist die Rehabilitation behinderter und von Behinderung bedrohter Kinder, Jugendlicher und Erwachsener durch therapeutisches Reiten.

 

1997
Bau der Johannes-Reithalle für Reittherapie am Losbergpark in Stadtlohn

2002

Anerkennung der Johannes-Reithalle als „Reittherapiezentrum Stadtlohn“
d.d. DKThR und durch die FN

2008
Bau der Scheune neben der Johannes-Reithalle

2011
Einweihung des neuen Außenreitplatzes und des Anbaus
mit Versammlungsraum und Küche

2012
Einbau eines neuen Reithallenbodens in die Johannes-Reithalle

 

2013

Seit 1992 sind die gleichen Vorstandsmitglieder im Vorstand von Fortuna. Am 24.April 2013 wurde der Vorstand von FORTUNA einstimmig von der Mitgliederversammlung wiedergewählt.
Der fünfköpfige Vorstand von Fortuna führt  alle Geschäfte und entscheidet über  personelle und sächliche Aufgaben mit der Verwaltung von Fortuna und dem Reithallen-Team in der Johannes-Reithalle.

 

2016

Eröffnung des Cafés in der Johannes-Reithalle

Bild - Fußbereich